Freundeskreis

Zur Unterstützung junger Buchkünstlerinnen und Buchgestalter mit Schwerpunkt Illustration wurde von der Wilhelm und Lotte Neufeld-Stiftung ein Freundeskreis ins Leben gerufen. Durch dessen zweckgebundene Mitgliederbeiträge werden gezielt Studierende an deutschen Hochschulen mit dem Schwerpunkt Illustration durch Maßnahmen wie Stipendien oder Ankäufe unterstützt.

Die gemeinnützige Neufeld-Stiftung fördert seit Jahrzehnten buchkünstlerische Projekte, wobei die angekauften bzw. für ein Stipendium erworbenen Werke an das Klingspor Museum in Offenbach/Main gehen. Zu den geförderten Buchkünstlern zählen u.a. Susanne Theumer, Christiane Baumgartner, Claudia Berg, Katrin Stangl, Tobias Teschner und andere wesentliche Vertreter der gegenwärtigen Buchkunst.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt für Einzelpersonen 70 Euro im Jahr, für Institutionen, die auf Wunsch auch auf der Homepage der Stiftung genannt werden, 150 Euro im Jahr.

Als bibliophilen Dank für Ihre Mitgliedschaft erhalten Sie jährlich eine signierte Graphik, die von einem der Stipendiaten, bzw. prämierten Studenten geschaffen wurde.

Für Ihren Mitgliedbeitrag kann auf Wunsch eine Spendenquittung erstellt werden.

Der Mitgliedsbeitrag ist jeweils bis zum 1. Oktober des jeweiligen Jahres fällig, die Graphiken werden im November versandt. Die Mitgliedschaft verlängert sich um jeweils ein Jahr, wenn nicht bis zum 1. Oktober eine Kündigung erfolgt. Nachfragen beantwortet gerne der Kuratoriumsvorsetze Thomas Reche, Schweningerstr. 6, 92318 Neumarkt, Telefon: 09181-4089955, Email: neufeldstiftung@outlook.de.

 

Die signierte Originalgraphik (Kaltnadelradierung) für das Freundeskreis-Mitgliedsjahr 2016, wurde dankbarerweise von Susanne Theumer zur Verfügung gestellt.